Domain M

Der Besuch dieses Lost-Places zählt definitiv zu den bisherigen Highlights.

Der Glanz und Glamour vergangener Tage schwingt in der Luft, während wir diesen Ort besuchen.

Als wir das Gebäude betraten hörten wir gleich Stimmen und waren zunächst natürlich sehr vorsichtig. Schnell stellte sich aber heraus, dass es eine andere Gruppe Urbexer waren.

Die Geschichte dieser eindrucksvollen Villa geht zurück bis in das 18. Jahrhundert. In der Vergangenheit wurde dieses Anwesen u.a. als Hotel bzw. Gästehaus genutzt.

Eine Schande zu sehen wie solch ein Schmuckstück sich selbst überlassen wird – es würde heute sicherlich auch noch dem ein oder anderen Gast als schöne Unterkunft dienen.

Die Renovierungsarbeiten haben in der Zwischenzeit begonnen und es bleibt zu hoffen, dass das alte Gästehaus bald einen neuen Eigentümer findet, der ihm wieder zu altem Glanz verhilft.

Ein erneuter Besuch trieb mir jedoch fast die Tränen in die Augen – das komplette Interieur wurde aus dem Haus entfernt. Andererseits freut es mich zu sehen, dass dem ehemaligen Hotel wieder neues Leben eingehaucht wird.

Leider war die Ausbeute aufgrund der Umbaumaßnahmen nicht all zu groß. Dennoch hoffe ich, dass ich Euch einen Einblick in die Vergangenheit dieses Schmuckstücks geben konnte.

One Reply to “Domain M”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.